Szene

„Pyramide“ verkauft – Ära „P6“ vorüber

Nach oben hin spitz zulaufende Gebäude gibt es nicht nur in Ägypten, sondern seit der Jahrtausendwende auch im niedersächsischen Dannenberg (nordwestlich von Hamburg, kurz vor der Elbe gen Mecklenburg-Vorpommern). Mit rund 2,5 Millionen Mark wurde damals eine besondere Discothek ins bescheidene Gewerbegebiet des strukturschwachen Landkreises gesetzt. Als „Apex“ wurde groß die Eröffnung gefeiert, damals noch unter der Regie von Betreiber Volker Hajen. Der regionale Multi-Gastronom mit einer Handvoll Bistros, Bars und Trucker-Stop strotzte vor Plänen – bis sein Unternehmen Hajen Concepts Insolvenz anmelden musste. Das war 2006. Es folgten mehrere Geschäftsführer-Wechsel. Ende Juli lief der aktuelle Pachtvertrag aus. Das „P6“ feierte den Abschied mit einer großen Party. Die bisherigen Geschäftsführer Jörg und Katja Harms (KAMOflage) müssen ausziehen, da die Eigentümer der Immobilie, bestehend aus einer Gruppe regionaler Unternehmer, das Objekt verkauft haben. An wen und was der neue Besitzer vorhat, ist noch unklar. Es heißt, dass ein norddeutscher Unternehmer den Zuschlag erhalten habe und möglicherweise eine Neueröffnung plane.