Technik

Software-Update für „Hyperion“

Software-Update für „Hyperion“
Feiner Lichttechnik, Regensburg. Die „Hyperion“-Serie von Spotlight erfüllt die Ansprüche von Anwendern aus verschiedenen Einsatzbereichen. Die Leistungsklasse liegt im Bereich früherer 1 kW und 2 kW-Halogenscheinwerfer, aber mit nur 200 oder 300 Watt Leistung durch den Einsatz moderner LED-Technik. Ein fast lautloser Betrieb der Scheinwerfer ist selbstverständlich. Die Serie umfasst Zoom-Profilscheinwerfer 15-30 Grad und 25-50 Grad, PC-Linsenscheinwerfer und Fresnel-Linsenscheinwerfer – alle mit 200- oder 300-Watt-LEDs in den Ausführungen Warmweiß 3200 K/3000 K, Kaltweiß 5600 K, Neutralweiß 4000 K, Tunable White, RGBW sowie 6C RGB & Amber & Cyan & Limette. Zu den 6C-Typen hat Spotlight jetzt DMX-Referenzwerte für LEE und Rosco Farb- und Konversionsfilter veröffentlicht. Diese stehen in Relation zu den intern gesetzten Dimmerkurven, dem Halogen-Ausblenddelay und dem Red/Ambershift. Die DMX-Referenzwerte wurden in aufwändigen Vergleichen ausgemessen und sind keine reinen Computerwerte. Gerade beim gemischten Einsatz von Halogen- und LED-Scheinwerfern soll dadurch dem Lichtdesigner die Arbeit bei den Beleuchtungsproben erleichtert werden. Weitere Infos unter Tel. 0941/6040-50 und „www.feiner-lichttechnik.de“.