News-Ticker

Nach dem Umbau und unter neuer Leitung wird Ende September die Discothek "Rahmann" in Aurich unter neuem Namen wiedereröffnet. Sie heißt dann "Aurum". +++++ Am 3. August öffnet das "Linus" im westfälischen Warendorf seine Pforten. Betreiber ist Benedikt Großfeld. +++++ Seit 16 Monaten hat das "Extra" in Friesoythe geöffnet. Am 10. August soll Schluss sein. Vielleicht auch nur vorerst. ++++ Nach der Sommerpause will der "High Club" in Herford unter neuer Leitung durchstarten. In der Tagespresse wird die Rückkehr zum alten Namen "Go Parc" für wahrscheinlich gehalten. +++++ Totales Rauchverbot ab November in Österreichs Gastronomie. 700 Wirte sind dagegen, einige wollen klagen, darunter der "Praterdome" aus Wien. +++++

Gastro

Alles trocken – die neuen Spülmaschinen von Hobart

Manuelles Abtrocknen ist mühselig und zeitintensiv – und gehört mit der neuen „Top-Dry“-Trocknung von Hobart der Vergangenheit an. Im gewerblichen Bereich sorgt sie dafür, dass Geschirr und Gläser direkt nach dem Spülvorgang wiederverwendet werden können und nicht noch zusätzlich abgetrocknet oder poliert werden müssen. Die Top-Dry-Technologie wandelt die feuchte Luft nach Beendigung des Spülvorgangs mit Hilfe eines hydro-thermischen Energiespeichers in heiße Trocknungsluft um, die in die Spülkammer zuru¨ckgeleitet wird. Somit kann sich die Feuchtigkeit nicht mehr auf dem Spülgut niederschlagen. Mit drei weiteren innovativen Highlights sorgen die Gläser- und Geschirrspülmaschinen für einen sauberen, ökologischen und smarten Spülalltag. Das Maschinen-Feature VAPOSTOP² eliminiert sowohl beim Spül- und Trocknungsprozess als auch beim Öffnen der Spülmaschine den herausströmenden Dampf. Dadurch werden Gäste und Mitarbeiter, die sich in der Nähe der Theke aufhalten, nicht gestört, und ein angenehmes Raumklima bleibt dauerhaft bestehen. Zudem sind die neuen Maschinen besonders leise und folglich ideal für den Einsatz im Thekenbereich geeignet. Darüber hinaus besticht die Steuerung „Visiotronic-Touch“ durch ein farbiges Touch-Display und setzt weiterhin auf die bewährte Ein-Knopf-Bedienung, die ebenfalls ein essentieller Kauffaktor sein soll. Außerdem lassen sich mit der Hobart App WASHSMART per Knopfdruck umfassende Informationen über den Status der neuen Gläser- und Geschirrspülmaschinen abrufen. Dazu zählt, dass dem Endkunden rechtzeitig bevorstehende Wartungsintervalle, etwaige Systeminformationen oder die Chemieverbräuche kommuniziert werden. Auf Grundlage dieser Daten kann der Nutzer Stillstände vermeiden, direkt per App Verbrauchsmittel nachbestellen oder dem Servicetechniker vorab erste Informationen liefern. Mehr auch unter „www.hobart.de“.