News-Ticker

Die Discothek "Rahmann" in Aurich hat mit 2900 Gästen ihre Closing-Party gefeiert. Nach einem Umbau und unter neuer Leitung wird Ende September wiedereröffnet. +++++ Kein Club, sondern Discothek wie früher will das neue "Bekis" in der Wiener Innenstadt sein. Das erklärte Betreiber Andreas Prix. +++++ Rainer Büsing ist tot. Der umstrittene Bremer Gastronom verstarb mit 74 Jahren. Kurz zuvor war bekannt geworden, dass das "Stubu" schließt, nachdem es keine Einigung zwischen Verpächter und Pächter Frank Grotheer gab. +++++ Das "Ox" in Freudenberg baut um. Im April hatte Karl Quante die bekannte Discothek gekauft. Clubmanager Martin Gadek plant zum Umbau auch eine Neuausrichtung. +++++ Der "Apfelbaum" in Heppenheim hat endgültig geschlossen. Die Behörden hatten die weitere Nutzung wegen Baumängeln untersagt. Jetzt gab der Betreiber auf. +++++

Gastro

Anschluss an Team Beverage Verbundgruppe

Die zur Radeberger Gruppe gehörenden gastronomieorientierten Getränkefachgroßhandlungen schließen sich der unabhängigen Team Beverage-Verbundgruppe an. Für Team Beverage-Vorstandssprecher Thorsten Schön „ein Meilenstein in der Entwicklung des Unternehmens“: Durch den Anschluss dieser gastronomieorientierten Getränkefachgroßhändler erweitert Team Beverage die deutschlandweite Präsenz. Die Großhändler profitieren vom Knowhow der Team Beverage-Plattform und den Leistungsmodulen in den Bereichen Einkauf und Vermarktung, Datenmanagement, Category Management, Marketing und E-Commerce, Supply Chain Management und Logistik, Finanzservices sowie Eigen- und Exklusivmarken. Gleichzeitig stellt sich die Plattform durch die Schlagkraft und das mandatierte Umsatzvolumen der hinzugewonnenen Getränkefachgroßhandlungen noch stärker auf. Möglich wird das, weil der Team-Beverage-Mehrheitsaktionär Transgourmet Deutschland und die Oetker-Gruppe ein Joint-Venture eingehen. Mit dem geschlossenen Joint-Venture bündeln die beiden Partner ihre Kompetenzen im Hinblick auf integrierte 360°-Lösungen für den Food- und Getränkemarkt. Ziel ist es, die Leistungen für Unternehmen im Gastronomiemarkt kontinuierlich auszubauen und den Kunden ein zukunftsfähiges Distributionsmedium für ihre Geschäftsmodelle zur Verfügung zu stellen. „Dazu gehört insbesondere der massive Ausbau der Digitalisierungs-Initiativen, allen voran des digitalen Marktplatzes Gastivo“, so Vorstandsmitglied Thomas Spiegel. Gerade Gastivo verkörpere die Team Beverage-Philosophie im Netz: Offenheit, Unabhängigkeit und Nutzen für alle Beteiligten. Näheres unter „www.team-beverage.de“.