News-Ticker

Die "Elephant Lounge" in Münster hat nach fast 50 Jahren geschlossen. Die Closing-Party am 9. Februar war brechend voll. Schon in wenigen Wochen startet Gerald Wissel in den Räumen einen Mix aus Virtual Reality Room und Eventlocation. Neuer Name: Roggenmarkt. +++++ "Bollwerk" ade. Martin Fritz hat den Tanztempel im österreichischen Graz verkauft, inzwischen ist dort das "N8 Graz" gestartet. +++++ In Bad Lauterberg hat das "Level" eröffnet. Geschäftsführer des Elektro-Clubs ist Khaled Jouini. +++++ Im "Shadow" in Wiesdorf soll es ab März weitergehen. Vor einem Jahr hatte ein Brand den Laden zerstört. +++++

Gastro

Bar Convent Berlin an drei Tagen im Oktober

 Italien ist das Gastland des diesjährigen Bar Convent Berlin (BCB). Zahlreiche große Marken werden sich auf dem europaweit wichtigsten Event für Bartender und die Spirituosen- und Getränkeindustrie präsentieren. Im Mittelpunkt steht der italienische Pavillon, in dem sich kleinere Unternehmen mit ihren vielfältigen und nachhaltigen Spirituosen präsentieren. Der BCB findet in diesem Jahr zum ersten Mal an drei Tagen statt. Dabei beginnt die Messe einen Tag früher. Schon ab Montag zeigen die rund 400 erwarteten Aussteller die Vielfalt und Kreativität der Industrie. Vom 8. bis 10. Oktober trifft sich das Who is Who der Branche in der Station Berlin und im daran anschließenden Kühlhaus. Die einzigartige Atmosphäre des BCB ermöglicht der Barszene, neue Getränke und Trends der Branche zu entdecken. Bartender, Barinhaber, Food- and Beverage-Profis und Fachleute der Getränkeindustrie können sich schon jetzt auf kreative Köpfe, spannende Newcomer und große Marken freuen. Die drei Tage bieten auch für das Rahmenprogramm des BCB neue Möglichkeiten, das 2018 mit speziellen Thementagen noch fokussierter sein wird. Teil des Bar Convents ist seit 2013 die Brew Berlin als Plattform für Bier in Bars und seit 2017 der Coffee Convent Berlin mit dem Schwerpunkt Kaffee in Bars. Tickets gibt es unter www.barconvent.com/tickets