News-Ticker

Holger Bösch vom Schüttorfer "Index" hat vor dem OVG Niedersachsen gegen die Schließung der Discothek geklagt – und verloren. Gründe sind das aktuelle Infektionsgeschehen und die Menge an Menschen. +++++ Gudrun Pink, Präsidentin des DEHOGA Saarland, fordert die Öffnung von Clubs und Discotheken. Auflagen sollten aber unbedingt eingehalten werden. +++++ Auf Mallorca sollen nun wohl doch kleinere Clubs bis zu 300 Personen öffnen dürfen – allerdings ohne Tanz, die Gäste müssen an Tischen sitzen. +++++ Nach fast acht Jahren geht "Jack's Partyzentrale" in Bochum jetzt die Luft aus. Der Club zieht die Reißleine. Das kündigte Betreiber Frank Bartram an. +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober soll der Mix aus Seminaren und Messe erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++ "Wir schaffen das so nicht", sagt der DJ-Verband BVD und lädt zum Autokorso am 1. Juli ab 16 Uhr durch Berlin ein. Treffpunkt 14 Uhr am Olympischen Platz. Mehr unter "wsdsn.de". +++++

Gastro

Design trifft Kreativkonzept

Neu erfinden musste sich der weltweit größte Likörhersteller sicherlich nicht. Aber was De Kuyper da zum Jahresende serviert, hat in doppelter Hinsicht Hand und Fuß. Neben dem neuen Design der Range, die weltweit in über 100 Märkten angeboten wird, unterscheidet das Unternehmen ganz nach dem Motto „Own the Cocktail“ zwischen „Essentials“ und „Variations“ und sieht sich – passend zum Logo – als Herz und Anker eines Mixdrinks. Die „Essentials“-Range besteht aus Likören, die für die Zubereitung von weltbekannten Cocktails unverzichtbar sind, darunter der Triple Sec – ein Klassiker für die Margarita. Die Flasche ist hier fortan geradlinig und modern gehalten. Die „Variations“-Liköre dienen hingegen als Inspiration, um traditionellen Cocktails einen Twist zu verleihen und abgewandelte Rezepturen zu mixen, je nach persönlichen Präferenzen. Hier steht die Hauptzutat des Likörs im Vordergrund, die das Design von nun an kreativ, farbenfroh und spielerisch anmutend schmückt und zur intuitiven Kreation zahlreicher Cocktails einlädt. Mit nur wenigen Handgriffen kann etwa ein Daiquiri mit De Kuyper Wild Strawberry in einen Strawberry Daiquiri verwandelt werden. Der von Bartendern geschätzte lange Flaschenhals, der durch seine silber- (Variations-Range) oder goldfarbige (Essential-Range) metallene Verschlusskappe edel in Erscheinung tritt, bleibt zum effektiven Pouren bestehen. Begleitet wird der Flaschenrelaunch von einer Grädigkeitsanpassung auf 20% Vol. bei den folgenden Qualitäten: De Kuyper Apricot Brandy, Blue Curaçao, Crème de Cacao (braun). Eine Anpassung auf 15% Vol. erfolgt bei den Geschmacksrichtungen De Kuyper Blackberry, Crème de Bananes, Melon, Dry Orange, Cherry, Coconut, Wild Strawberry und Watermelon. Mehr unter Tel. 040/85316-0 und „www.borco.com“.