News-Ticker

Holger Bösch vom Schüttorfer "Index" hat vor dem OVG Niedersachsen gegen die Schließung der Discothek geklagt – und verloren. Gründe sind das aktuelle Infektionsgeschehen und die Menge an Menschen. +++++ Gudrun Pink, Präsidentin des DEHOGA Saarland, fordert die Öffnung von Clubs und Discotheken. Auflagen sollten aber unbedingt eingehalten werden. +++++ Auf Mallorca sollen nun wohl doch kleinere Clubs bis zu 300 Personen öffnen dürfen – allerdings ohne Tanz, die Gäste müssen an Tischen sitzen. +++++ Nach fast acht Jahren geht "Jack's Partyzentrale" in Bochum jetzt die Luft aus. Der Club zieht die Reißleine. Das kündigte Betreiber Frank Bartram an. +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober soll der Mix aus Seminaren und Messe erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++ "Wir schaffen das so nicht", sagt der DJ-Verband BVD und lädt zum Autokorso am 1. Juli ab 16 Uhr durch Berlin ein. Treffpunkt 14 Uhr am Olympischen Platz. Mehr unter "wsdsn.de". +++++

Gastro

Eigene Wege: der etwas andere Irish Whiskey

Der „Original Pioneer of Irish Whiskey“ feiert Deutschland-Premiere: Sierra Madre aus Hagen erweitert sein Portfolio um die bereits 1779 gegründete irische Traditionsmarke. Die Produkte von Kinahan’s Irish Whiskey zeichnen sich durch ausgezeichnete, innovative Whiskeys und ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis aus; womit sowohl Whisk(e)y-Enthusiasten als auch diejenigen, die es noch werden wollen, angesprochen werden. Die Geschichte von Kinahan’s Irish Whiskey beginnt im 18. Jahrhundert, als die Lagerung und Reifung der Spirituose in Holzfässern zur gezielten Veredlung und der Kreation verschiedener Geschmackserfahrungen absolutes Neuland waren. Zu der Zeit wurde die Fasslagerung ausschließlich zu Transportzwecken genutzt. Entgegen der alteingesessenen Konvention stellte sich Kinahan’s der Herausforderung, den Prozess der Whiskeyherstellung zu revolutionieren, und wurde so zur ersten Marke überhaupt, die ausschließlich gereifte Whiskeys herstellte und vertrieb. Pioniergeist und Innovation sind auch heute noch wichtige Kernwerte von Kinahan’s, denn die Marke geht ihren eigenen Weg. Der einzigartige Whiskey „The KASC Project“ repräsentiert diese Werte und Einstellung: Es ist ein vollkommen neuartiges Produkt, dessen Fokus auf Kinahan‘s Expertise und Erfahrung im Bereich Fässer- und Holzreifung liegt, denn der Whiskey reift in Hybrid-Fässern, die aus fünf verschiedenen Holzarten bestehen: amerikanischer Eiche, französischer Eiche, ungarischer Eiche, Kastanie und portugiesischer Eiche. Mehr Details unter Tel. 02331/37756-0 und „www.sierra-madre.de“.