News-Ticker

Holger Bösch vom Schüttorfer "Index" hat vor dem OVG Niedersachsen gegen die Schließung der Discothek geklagt – und verloren. Gründe sind das aktuelle Infektionsgeschehen und die Menge an Menschen. +++++ Gudrun Pink, Präsidentin des DEHOGA Saarland, fordert die Öffnung von Clubs und Discotheken. Auflagen sollten aber unbedingt eingehalten werden. +++++ Auf Mallorca sollen nun wohl doch kleinere Clubs bis zu 300 Personen öffnen dürfen – allerdings ohne Tanz, die Gäste müssen an Tischen sitzen. +++++ Nach fast acht Jahren geht "Jack's Partyzentrale" in Bochum jetzt die Luft aus. Der Club zieht die Reißleine. Das kündigte Betreiber Frank Bartram an. +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober soll der Mix aus Seminaren und Messe erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++ "Wir schaffen das so nicht", sagt der DJ-Verband BVD und lädt zum Autokorso am 1. Juli ab 16 Uhr durch Berlin ein. Treffpunkt 14 Uhr am Olympischen Platz. Mehr unter "wsdsn.de". +++++

Gastro

Ibiza-Gin mit Visionen

Aus einem kleinen Manufakturbetrieb auf Ibiza stammt LAW Gin, der neuerdings über TeamSpirit in die deutsche Gastronomie vertrieben wird. Luna von Eisenhart Rothe, Inhaberin der Destillerie, war vom ersten Moment an von dem Rheinberger Unternehmen begeistert: „Es ist spürbar, dass man sich dort für unsere Vision von Weltoffenheit, Freiheit, Toleranz und einem menschlichen Miteinander begeistern kann.“ Der Gin wird zu 100 Prozent in Handarbeit auf der bekannten Baleareninsel hergestellt. Neben den klassischen Gin-Botanicals finden vor allem die inseltypischen Zutaten Verwendung, wie Kaktusfeigen, eine ausschließlich auf den Balearen beheimatete Wacholderart, die frischen Schalen von Orangen und Zitronen, „Pimientos de Padrón“ – eine pikante kleine Paprikasorte – sowie Salz aus den berühmten Salinen Ibizas. Destilliert wird in einem klassisch hispanischen Kupfer-Alambic. Mehr Details unter Tel. 02843/920-0 und „www.teamspirit.de“.