News-Ticker

Für zahlreiche Vertriebsmarken von LMP werden Online-Trainings und Video-Tutorials angeboten. Mehr unter "www.lmp.de". +++++ 1,5 Mio. Euro nimmt Bacardi in die Hand, um westeuropäische Bars zu unterstützen. Dabei supportet Bacardi vor allem die Barkeeper. +++++ Der DEHOGA fordert von der Politik Nachbesserungen bei den geplanten Rettungsmaßnahmen. Im Fokus seien dabei Miet- und Pachtverhältnisse, Liquiditätshilfen und Engpässe bei der Antragsbearbeitung von Kurzarbeitergeld. +++++ Immer mehr Getränkehersteller stellen ihre Produktion auf Desinfektionsmittel um. Jägermeister und Henkell Freixenet etwa stellen je 50.000 Liter zur Verfügung, MBG spendet 10.000 l an soziale Einrichtungen. Auf die Gesundheit! +++++ Eine halbe Million Euro nimmt Diageo – namentlich über Johnnie Walker – in die Hand, um die deutsche Barbranche zu unterstützen. Das Maßnahmenpaket ist am 1. April gemeinsam mit der Clubstiftung Hamburg gestartet. +++++ Alles zu und dennoch top: Das britische DJ Mag gab jetzt die Top 100 Clubs der Welt bekannt. Nr. 1 ist erneut das "Green Valley" in Brasilien, "Bootshaus" (Köln) und "Berghain" (Berlin) stiegen um je zwei Plätze auf Rang sechs und acht. +++++ Ein Wirtschaftsstabilisierungsfond (WSF) soll auch kleinen Unternehmen und Solo-Selbstständigen zugute kommen. Ab April soll es Einmalzahlungen von 9.000 EUR (Firmen bis 5 Beschäftigte) sowie 15.000 EUR (bis 10 Beschäftigte) geben. +++++ Geänderte Messetermine: Prolight + Sound, Frankfurt/Main vom 13. bis 16. April 2021, Internorga, Hamburg vom 12. bis 16. März 2021, ProWein , Düsseldorf vom 21. bis 23. März 2021. +++++ Auch die Midem in Cannes wurde jetzt abgesagt. Neuer Termin: 1. bis 4. Juni 2021. +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober soll der Mix aus Seminaren und Messe erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++ Das für Anfang Mai geplante Fortbildungsseminar des BDT in Wien wurde abgesagt. +++++ Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) bietet auf Antrag eine zinslose Stundung der Beiträge an, und bei Zahlungsrückstand wird die Vollstreckung ausgesetzt. +++++

Gastro

Nachhaltigkeits-Award für Glas-Trinkhalme

Für Nachhaltigkeit wurde jetzt TFT Dostmann aus Wertheim-Reicholzheim ausgezeichnet. Für die GlasWerk Trinkhalme aus Glas erhielt das Unternehmen den Sustainability Award des Promotional Product Institute (PSI). Vor einem Jahr hatte Ewald Kunkel, seit 1994 Mitarbeiter bei TFA Dostmann, die Idee gehabt, mit den bestehenden Maschinen der Firma gläserne Trinkhalme zu fertigen. Geschäftsfu¨hrer Axel Dostmann war sofort von den Trinkröhrchen begeistert, und die Entwicklung des Produkts bis hin zum serienreifen GlasWerk Trinkhalm Anfang des Jahres nahm ihren Lauf. Der Zeitpunkt ist ideal gewählt, denn der Glas-Trinkhalm ist zugleich die Lösung für ein aufkommendes Alltagsproblem: das EU-weite Verbot von Plastik-Strohhalmen ab 2021. Die GlasWerk Trinkhalme sollen vom Markt sehr gut aufgenommen worden und besonders in der Gastronomie und als Werbeartikel stark nachgefragt sein. Hergestellt werden sie direkt im Werk des Glas-Spezialisten. TFA verwendet dafür hochwertiges Schott Glas aus Deutschland. Auf Wunsch individualisiert TFA die Trinkhalme via Lasergravur oder Druck, so wird der Trinkhalm ein edler Werbeartikel. Damit die Trinkröhrchen angenehm in der Handhabung und trotzdem stabil sind, bietet TFA verschiedene Längen an. Näheres unter Tel. 09342/308-0 und „www.tfa.dostmann.de“.