News-Ticker

Dr. Motte will Berlin die Loveparade zurückbringen. Dazu hat er in der „Mall of Berlin“ ein Modell der alten Strecke errichtet. Für fünf Euro können Unterstützer vor Ort kleine Raverfiguren kaufen, die dort aufgestellt werden. Das Ganze nennt sich „Fundraving“. +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober wird der Mix aus Seminaren und Messe erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++ Mitten in Stuttgarts City hat der "Mica Club" eröffnet. Hinter der sehenswerten Location steht Benjamin Rossaro. +++++ Oskar Schnitzer verlässt das "Pony" in Kampen auf Sylt nach 28 Jahren. Neue Pächter sollen Tim Becker ("Noho", St. Pauli), Tom Kinder und das Sylter Restaurantpaar Cordula und Tobias Kusch sein. +++++

Gastro

Nachhaltigkeits-Award für Glas-Trinkhalme

Für Nachhaltigkeit wurde jetzt TFT Dostmann aus Wertheim-Reicholzheim ausgezeichnet. Für die GlasWerk Trinkhalme aus Glas erhielt das Unternehmen den Sustainability Award des Promotional Product Institute (PSI). Vor einem Jahr hatte Ewald Kunkel, seit 1994 Mitarbeiter bei TFA Dostmann, die Idee gehabt, mit den bestehenden Maschinen der Firma gläserne Trinkhalme zu fertigen. Geschäftsfu¨hrer Axel Dostmann war sofort von den Trinkröhrchen begeistert, und die Entwicklung des Produkts bis hin zum serienreifen GlasWerk Trinkhalm Anfang des Jahres nahm ihren Lauf. Der Zeitpunkt ist ideal gewählt, denn der Glas-Trinkhalm ist zugleich die Lösung für ein aufkommendes Alltagsproblem: das EU-weite Verbot von Plastik-Strohhalmen ab 2021. Die GlasWerk Trinkhalme sollen vom Markt sehr gut aufgenommen worden und besonders in der Gastronomie und als Werbeartikel stark nachgefragt sein. Hergestellt werden sie direkt im Werk des Glas-Spezialisten. TFA verwendet dafür hochwertiges Schott Glas aus Deutschland. Auf Wunsch individualisiert TFA die Trinkhalme via Lasergravur oder Druck, so wird der Trinkhalm ein edler Werbeartikel. Damit die Trinkröhrchen angenehm in der Handhabung und trotzdem stabil sind, bietet TFA verschiedene Längen an. Näheres unter Tel. 09342/308-0 und „www.tfa.dostmann.de“.