News-Ticker

Nach dem Umbau und unter neuer Leitung wird Ende September die Discothek "Rahmann" in Aurich unter neuem Namen wiedereröffnet. Sie heißt dann "Aurum". +++++ Am 3. August öffnet das "Linus" im westfälischen Warendorf seine Pforten. Betreiber ist Benedikt Großfeld. +++++ Seit 16 Monaten hat das "Extra" in Friesoythe geöffnet. Am 10. August soll Schluss sein. Vielleicht auch nur vorerst. ++++ Nach der Sommerpause will der "High Club" in Herford unter neuer Leitung durchstarten. In der Tagespresse wird die Rückkehr zum alten Namen "Go Parc" für wahrscheinlich gehalten. +++++ Totales Rauchverbot ab November in Österreichs Gastronomie. 700 Wirte sind dagegen, einige wollen klagen, darunter der "Praterdome" aus Wien. +++++

Gastro

Professionell und preiswert: MagentaBusiness POS

Abtanzen bei guter Musik und guten Drinks – wenn beides stimmt, verbringen die Gäste eine lange aufregende Nacht im Club. Klingt simpel. Aber damit Atmosphäre und Umsatz stimmen, laufen im Hintergrund viele Prozesse: Sind genug Mitarbeiter für alle Stationen eingeplant? Wann wird welche Ware geliefert? Sind die Einnahmen vom Vorabend schon in den Büchern? Eine digitale Lösung für Terminplanung, Warenwirtschaft, Personalplanung, Kundenpflege und Buchhaltung speziell für die Gastronomie ist „MagentaBusiness POS“ von der Telekom und enfore. Die Vorteile: Sie ist bezahlbar und einfach zu bedienen. Service und Wartung erfolgen durch die Telekom, bei Bedarf auch direkt vor Ort. Die POS-Lösung gibt es in zwei Varianten: Zum einen mit dem „enforeDasher“ und zum anderen mit dem „enforeComet“. Der „enfore Dasher“ ist ein Point-of-Sale/Service-Terminal, in dem die digitale Kasse und ein Bon-Drucker integriert sind. Über die Kasse haben Nutzer jeweils Zugriff auf kostenlose, branchenspezifische Software-Module. Das „enforeComet“-POS-Terminal ist ein robustes Tablet mit 14-Zoll-Full-HD-Touchscreen sowie einem schnellen externen Bon-Drucker. Der „Comet“ lässt sich dank flexibler Halterung überall aufstellen oder aufhängen, selbst wenn hinter der Theke wenig Platz ist. Die POS-Terminals haben jeweils vier USB-Anschlüsse und einen HDMI-Anschluss, zum Beispiel für einen weiteren Monitor. Außerdem im Paket enthalten: das „enforePayPad“, ein Terminal für bargeldloses Zahlen. Wie war die Nacht? Das lässt sich bequem vom Schreibtisch aus analysieren – denn „MagentaBusiness POS“ läuft auch auf Windows 10, macOS und iOS. Weitere Infos unter www.telekom.de/magentabusiness-pos