News-Ticker

Die "Elephant Lounge" in Münster hat nach fast 50 Jahren geschlossen. Die Closing-Party am 9. Februar war brechend voll. Schon in wenigen Wochen startet Gerald Wissel in den Räumen einen Mix aus Virtual Reality Room und Eventlocation. Neuer Name: Roggenmarkt. +++++ "Bollwerk" ade. Martin Fritz hat den Tanztempel im österreichischen Graz verkauft, inzwischen ist dort das "N8 Graz" gestartet. +++++ In Bad Lauterberg hat das "Level" eröffnet. Geschäftsführer des Elektro-Clubs ist Khaled Jouini. +++++ Im "Shadow" in Wiesdorf soll es ab März weitergehen. Vor einem Jahr hatte ein Brand den Laden zerstört. +++++

Gastro

Rekordausstoß bei Schweppes

Die wachsende Bedeutung von Bitterlimonaden krönt Schweppes mit dem besten Monat der Markengeschichte. Im Juni wurde ein Rekordausstoß von 130.000 Hektoliter erzielt. Damit gelingt Schweppes ob pur oder im Mix, der weitere deutliche Ausbau der Marktführerschaft in Handel und Gastronomie. Die Schweppes Classics, besonders die beiden Tonics – Schweppes Indian und Dry Tonic Water – sind mit ihrer langanhaltenden Kohlensäure bis heute die tonangebenden Tonics, wenn es um das Mixen des Dauerbrenners unter den Trendgetränken Gin & Tonic geht. Größter Beliebtheit erfreut sich auch das fruchtige Schweppes Russian Wild Berry, das dem bitteren Portfolio erfrischend beerige Noten entgegensetzt und sich damit längst als Trendsetter durchgesetzt hat. Weiterhin positiv entwickeln sich die „Schweppes Premium Mixer“, eine eigenständige Range mit vier hochwertigen Tonic-Sorten: pur ein Genuss, im Mix perfekt, um die verschiedensten Gin-Charakteristika zu unterstreichen. Darüber hinaus trifft Schweppes mit der neuen Range „Zero“ in den Sorten Original Bitter Lemon Zero und Indian Tonic Water Zero, den Zeitgeist und dürfte damit sicherlich neue Verbraucher für die Marke gewinnen. Mehr unter www.schweppes.de