News-Ticker

X-Mas Shopping heißt es am 7. Dezember bei Elevator in Münster. Die Preise fallen bis zu 50 Prozent, etliche Marken sind mit Beratern vor Ort. Mehr unter "www.elevator.de". +++++ Rund 500 Fachbesucher aus dem Nightlife Business kamen bei der Club Convention im "Alando Palais" in Osnabrück zusammen. Hohes Niveau, bester Style und top organisiert ging der Event mit zahlreichen Seminaren und einer Messe mit über 30 Ausstellern über die Bühne. +++++ Das "Joker" in Lingen hat das 30-jährige Bestehen gefeiert. Geschenk an die Gäste war ein Auftritt von H.P. Baxxter und CaroLina. +++++ Ein Wasserschaden hatte dem "Pio" in Sindelfingen im April den Garaus bereitet. Nach gründlicher Renovierung ist der Club von Meric Arslan als "Benny Blanko" zurückgekommen. Die Akzeptanz soll groß sein. +++++

Gastro

Roter Teppich zum elften Geburtstag

Sie sind von dieser Welt und doch ganz anders. Wenn sonstwo das Zehnjährige gefeiert wird, zeigt sich Ficken Likör unbeeindruckt und wartet lieber noch ein Jährchen. Beim 11. Geburtstag ging jetzt im Schloss Großlaupheim die Post ab. Was kaum jemand weiß, hinter Ficken steht die Laupheimer Firma EFAG GmbH & Co. KG, deren Geschäftsführer Dietmar Bock, Bernd Bochtler und Christian Miller nicht nur für jeden Spaß zu haben sind, sondern sich auch als überaus erfolgreiche Unternehmer beweisen. Persönlich begrüßten sie die 700 geladenen Gäste auf dem roten Teppich und präsentierten die neue Jubiläums-Edition der klassischen Ficken Flasche und Ficken alkoholfrei, den vielleicht „ersten antialkoholischen Schnaps der Spirituosengeschichte“. Daneben wurden der nagelneue Wildbeerenlikör „Kuscheln“ und ein klassischer Apfelkorn namens „Stinkefingereinhorn“ gezeigt, die ab sofort im firmeneigenen Onlineshop „www.party-kneipe-bar.com“ erhältlich sind. Für ausgelassene Stimmung sorgten Auftritte des Comedians Bülent Ceylan, der Hard-Rock-Band „John Diva & the Rockets of Love“ und DJ Matze Ihring. Auch ein Auftritt der Geschäftsführer Bock und Bochtler, die als „Bronko & Rosi Ficken“ (Foto) diverse Schlagerhits zum Besten gaben, fehlte nicht. Und wer es noch nicht wusste: Im Programm hat EFAG außerdem die Marken Hammer Schnaps und den Secco Baron Bonzenbräu.