News-Ticker

In Gelsenkirchen entsteht gerade eine neue Clubbar an der Marina des Stölting Harbor. Start soll im Januar 2019 sein. ++++ In Wackersdorf hat der "Musikpark" unter neuer Leitung am 22. Dezember wieder die Tore aufgesperrt. +++++ Der erst im Frühjahr eröffnete Techno-Club "4hertz" in Nürnberg ist schon wieder dicht. Die Betreiber geben als Grund mehrfache Schikanen der Ämter an. +++++

Gastro

Shot aus Holland: Lakritzlikör Dark Mark

Aus einer Wette heraus ist vor ungefähr 14 Jahren der niederländische Lakritzlikör Dark Mark entstanden. Damals sollten Mark van der Linde und Gerjan Nijhof aus Hengelo nahe der deutschen Grenze einen Lakritz-Wodka herstellen, der andere Liköre der so beliebten Geschmacksrichtung übertreffen sollte. Die ersten Versuche wurden in einem alten Kaffeekessel unternommen. Nach vielen Tests entstand das heutig Endprodukt, der tiefschwarze Dark Mark. „Mit der Zeit gab es viele Anfragen aus der näheren Umgebung von Hengelo“, erinnert sich Karlheinz Hewing vom Getränkefachgroßhandel Hewing. Später wurde das Produkt auch von deutschen Urlaubern und Marktbesuchern angefragt. Mit nur ein paar Kartons überquerte das Produkt anfangs die Grenze nach Deutschland und löste eine steigende Nachfrage aus. Viele Getränkehändler haben Dark Mark inzwischen in ihr Getränkeprogramm aufgenommen. Erhältlich ist der Lakritzlikör in der 0,7- und 0,2-l-Glasflasche sowie als Shot im 10er-, 20-er und 40er-PET-Gebinde. Mittlerweile wird Dark Mark in sechs Ländern vertrieben. Das Motto heißt überall: Alle Partys beginnen mit Dark Mark. Näheres unter Tel. 02562/96419-0 und „www.dark-mark.de“