News-Ticker

Dr. Motte will Berlin die Loveparade zurückbringen. Dazu hat er in der „Mall of Berlin“ ein Modell der alten Strecke errichtet. Für fünf Euro können Unterstützer vor Ort kleine Raverfiguren kaufen, die dort aufgestellt werden. Das Ganze nennt sich „Fundraving“. +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober wird der Mix aus Seminaren und Messe erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++ Mitten in Stuttgarts City hat der "Mica Club" eröffnet. Hinter der sehenswerten Location steht Benjamin Rossaro. +++++ Oskar Schnitzer verlässt das "Pony" in Kampen auf Sylt nach 28 Jahren. Neue Pächter sollen Tim Becker ("Noho", St. Pauli), Tom Kinder und das Sylter Restaurantpaar Cordula und Tobias Kusch sein. +++++

Gastro

Viva la Revolución! Viva Salitos!

Schon fünf Sekunden sollten reichen, um die Blicke auf den Bildschirm zu lenken. Die im August gestartete TV-Kampagne von und mit Salitos hat es in sich. Dafür sorgt als Star der Kampagne auch Hollywood-Legende Danny Trejo, bekannt als „Machete“ oder aus Filmen wie „Con Air“ und „From Dusk Till Dawn“ sowie den Hollywood-Serien „Desperate Housewives“ und „Modern Family“. Über 80 Prozent der Salitos TV-Spots sind direkt auf dem Hauptsender ProSieben zu sehen. Dabei werden Versionen von fünf, zehn und 20 Sekunden Länge ausgestrahlt. In dem Spot betritt Danny Trejo den Salitos-Saloon – alle Gäste erstarren, und die Gitarrenmusik bricht ab. Automatisch bringt ihm die Kellnerin ein Salitos und ein Steak. Angelehnt an den komödiantischen Stil seiner Filme ruft der Protagonist auf Spanisch „Danny Trejo schneidet seine Ziege selber!“ und holt seine Machete hervor, um das Fleisch perfekt in der Luft zu zerschneiden. Er verlässt den Saloon mit seinem Salitos und ruft „Viva la Revolución! Viva Salitos!“ – den Leitspruch der Marke Salitos. Eigens für die Kampagne wurde ein Song entwickelt, der bereits auf Musik-Channels wie Spotify veröffentlicht wurde. In der deutschen Gastronomie werden Tischauf