News-Ticker

+++++ Nach kurzer Krankheit ist Wolfgang Nöth im Alter von 77 Jahren verstorben. Die Presse nannte ihn den Hallen-König. Projekte wie der "Alte Flughafen Riem", der "Kunstpark Ost" und die "Optimolwerke" haben ihn unsterblich gemacht. +++++ Gerd Schüler, Gründer des legendären "Dorian Gray" im Frankfurter Flughafen, hat angekündigt, 2021 ein Buch über den einzigartigen Club herausbringen zu wollen. +++++ Noch immer warten viele Gastronomen auf die Auszahlung der Novemberhilfe. Dies soll ab Mitte Januar geschehen. +++++ David Guetta wurde vom britischen DJ Mag zum besten DJ der Welt gekürt. Die Award-Show fand coronabedingt digital statt. +++++ Die Lichttechnikfirma SGM würdigt die Arbeit von Tom Koperek und der "Alarmstufe Rot" mit einer Spende. Die Initiative habe der Branche Gehör in der Politik verschafft, was letztlich zu finanziellen Hilfen geführt habe. Thorsten Sattler, einer der beiden SGM-Chefs, nennt Koperek "Man of the Year". +++++

Gastro

Wodka Gorbatschow klare Nummer eins

Zum dritten Mal in Folge hat Wodka Gorbatschow das Geschäftsjahr 2019 als absatzstärkste und meistverkaufte Spirituose abgeschlossen. Damit bleibt die Marke aus dem Hause Henkell Freixenet auch 2019 mit einem beachtlichen Marktanteil von 16,8 Prozent die klare Nummer eins im deutschen Wodkamarkt, dem größten Spirituosen-Segment in Deutschland. Die Absatzzahlen konnten im vergangenen Jahr erneut um +9,1 Prozent auf 20,9 Mio. Liter-Flaschen gesteigert werden. Als bekannteste Wodka-Marke hierzulande erreicht Wodka Gorbatschow in allen Altersklassen kontinuierlich neue Käufer und baut damit die eigene Reichweite nochmals aus. Näheres unter „www.wodka-gorbatschow.de“.