News-Ticker

+++++ Nach kurzer Krankheit ist Wolfgang Nöth im Alter von 77 Jahren verstorben. Die Presse nannte ihn den Hallen-König. Projekte wie der "Alte Flughafen Riem", der "Kunstpark Ost" und die "Optimolwerke" haben ihn unsterblich gemacht. +++++ Gerd Schüler, Gründer des legendären "Dorian Gray" im Frankfurter Flughafen, hat angekündigt, 2021 ein Buch über den einzigartigen Club herausbringen zu wollen. +++++ Noch immer warten viele Gastronomen auf die Auszahlung der Novemberhilfe. Dies soll ab Mitte Januar geschehen. +++++ David Guetta wurde vom britischen DJ Mag zum besten DJ der Welt gekürt. Die Award-Show fand coronabedingt digital statt. +++++ Die Lichttechnikfirma SGM würdigt die Arbeit von Tom Koperek und der "Alarmstufe Rot" mit einer Spende. Die Initiative habe der Branche Gehör in der Politik verschafft, was letztlich zu finanziellen Hilfen geführt habe. Thorsten Sattler, einer der beiden SGM-Chefs, nennt Koperek "Man of the Year". +++++

Technik

LED-Weißlichtfluter mit diversen Lichtfarben

Feiner Lichttechnik, Regensburg. Der neue „FL500 DMX“ ist ein kompakter LED-Weißlichtfluter in der 500/800-Watt-Halogenklasse – erhältlich mit unterschiedlichen Lichtfarben und zwei möglichen Abstrahlwinkeln (120° und 70°). Einsatzbereiche sind Arbeits- und Spielflächenlicht für Theater, Konzertsäle, Mehrzweckhallen sowie Ausstellungen und industrielle Anwendungen. Der Scheinwerfer ist lüfterlos, fernsehtauglich und wird in Deutschland gefertigt. Die „FL500 DMX“-Fluter sind als monochrome Version in verschiedenen Farbtemperaturen von 2.700 bis 5.000 K erhältlich. Zusätzlich wird mit dem TW-Modell eine Tunable White Variante mit zwischen 2.700 und 5.000 K regelbarer Farbtemperatur angeboten. Eine Besonderheit stellt hier die Wahlmöglichkeit zwischen reinem Tunable White und der Dim-to-Warm-Technik dar. Beim Dim-to-Warm verändert sich die Lichtfarbe beim Dimmen und wird wie bei Glühlampen immer wärmer. Das ist besonders für den Einsatz der LED-Fluter in Kombination mit Halogenscheinwerfern interessant. Weitere Infos unter Tel. 0941/60405-0 und „www.feiner-lichttechnik.de“.