News-Ticker

Vier von fünf Mitarbeitern in der Veranstaltungsbranche erhalten seit Beginn der Krise Kurzarbeitergeld. 40 Prozent der Unternehmen haben bereits Fachkräfte verloren. Das ergab eine Umfrage des VPLT. +++++ Nach Amsterdam und Barcelona fand nun auch in Liverpool ein kontrolliertes Nightlife-Opening statt. 6000 Besucher feierten an zwei Tagen im "Circus"-Club ohne Masken und Abstand, aber mit negativem Test. +++++ Wer seinen Club ein Jahr lang geschlossen hat, muss eine Fristverlängerung beantragen, sonst erlischt die Gaststättenerlaubnis. Das gilt in 9 Bundesländern. +++++ "Lockout statt Lockdown" fordert die Clubcommission Berlin. Events unter freiem Himmel müssten erlaubt werden. Ansonsten würden sich die Menschen in Innenräumen privat treffen, was viel gefährlicher sei. +++++

Technik

Marktpräsenz erweitert

Chauvet Germany, Bremen. Chauvet kündigt an, über seine deutsche und französische Niederlassung einen Direktvertrieb für seine Marken auf dem Schweizer Markt bereitzustellen sowie eine unterstützende Rolle beim Service einzunehmen. Während Chauvet France die Verantwortung für den westlichen Teil der Schweiz übernimmt, wird sich Chauvet Germany um den deutschsprachigen Teil des Landes kümmern. Radio Matériel mit Sitz In Renens, wird weiterhin als Reseller- und Service-Support-Center für Chauvet in der Region zur Verfügung stehen. Das neue Programm gilt für die Marken Chauvet Professional, Chauvet DJ und Iluminarc. Martin Fournier, der europäische Vertriebsleiter von Chauvet, wird die Expansion leiten, während Aland Mahieu von Chauvet France und Alexander Rexforth von Chauvet Germany für ihre jeweiligen regionalen Märkte in der Schweiz als direkte Ansprechpartner zur Verfügung stehen werden. Weitere Infos unter Tel. 0421/626020 und „www.chauvetlighting.com“.

Mehr in dieser Kategorie:
« Laserschutzkurse auch online