News-Ticker

Vier von fünf Mitarbeitern in der Veranstaltungsbranche erhalten seit Beginn der Krise Kurzarbeitergeld. 40 Prozent der Unternehmen haben bereits Fachkräfte verloren. Das ergab eine Umfrage des VPLT. +++++ Nie wieder Stage Set Scenery in Berlin. Die Fachmesse für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik blieb hinter den Erwartungen zurück, sagte die Messe Berlin. +++++ Wer seinen Club ein Jahr lang geschlossen hat, muss eine Fristverlängerung beantragen, sonst erlischt die Gaststättenerlaubnis. Das gilt in 9 Bundesländern. +++++ Anträge für die Überbrückungshilfe III können jetzt unter "www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de" gestellt werden. Dabei geht es um die Phase bis Ende Juni 2021. +++++ Mit klaren Worten hat der DEHOGA auf die neueste Lockdown-Verlängerung bis 18. April reagiert. Spätestens in der nächsten Gesprächsrunde am 12. April sei ein Fahrplan zum Re-Start vozulegen. Über 220.000 Unternehmerinnen und Unternehmer mit ihren 2,4 Millionen Mitarbeitern dürfen nicht im Stich gelassen werden. +++++

Technik

Neue LED-Downlights erleichtern Umrüstung

Feiner Lichttechnik, Regensburg. Die „Ronelo“- und „Talus“-Downlights lösen das Problem großer Deckenausschnitte in Trockenbaudecken. Da bisher die meisten lichtstarken Halogen-Downlights relativ groß waren, die meisten heutigen LED-Downlights aber geringe Einbaugrößen haben, sind oft teure Trockenbauarbeiten oder Adapterplatten für die Umrüstung auf energieeffiziente LED-Leuchten nötig. Die beiden neuen Downlights eignen sich für Deckenausschnitte von 145 mm bis 210 mm und sind durch deren Lichtstärke für bis zu 15 Meter Raumhöhe geeignet. Durch ihren relativ breiten Rand werden auch nicht sauber geschnittene oder fehlerhafte Deckenausschnitte des Altbestands ohne große Trockenbau-Nachbesserung abgedeckt. Dadurch sind die beiden Typen ideal für die Umrüstung auf energieeffiziente LED-Beleuchtung geeignet. Weitere Infos unter Tel. 0941/6040-50 und „www.feiner-lichttechnik.de“.