News-Ticker

Dr. Motte will Berlin die Loveparade zurückbringen. Dazu hat er in der „Mall of Berlin“ ein Modell der alten Strecke errichtet. Für fünf Euro können Unterstützer vor Ort kleine Raverfiguren kaufen, die dort aufgestellt werden. Das Ganze nennt sich „Fundraving“. +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober wird der Mix aus Seminaren und Messe erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++ Mitten in Stuttgarts City hat der "Mica Club" eröffnet. Hinter der sehenswerten Location steht Benjamin Rossaro. +++++ Oskar Schnitzer verlässt das "Pony" in Kampen auf Sylt nach 28 Jahren. Neue Pächter sollen Tim Becker ("Noho", St. Pauli), Tom Kinder und das Sylter Restaurantpaar Cordula und Tobias Kusch sein. +++++

Szene

Die kleinste Disco der Welt

Am Spreeufer in Berlin befindet sich das alternative Ausgehareal „Holzmarkt“, am Ende der East Side Galery. Dort gibt es mit der Teledisko „die kleinste Disco der Welt“. „Voll durchdrehen“ lautet das Motto in der umgebauten blauen Telefonzelle, die darauf wartet, mit zwei Euro gefüttert zu werden, um einen Song zu spielen. Von außen fragt das Display den Musikwunsch ab. Wer voll in Partylaune ist, bekommt sogar noch ein Foto oder Video vom Indoor-Besuch. Das kostet nochmals zwei Euro – in Zeiten von Selfies ein wahrer Luxus. Nach dem Musikwunsch öffnet sich die Kabine, und der Spaß beginnt. Zwei Erwachsene passen rein, können abhotten und per Knopfdruck noch kostenfreie Extras anklicken: Fog, Strobe, Surprise und Discoball stehen zur Verfügung. In der engen Kabine macht jeder der Effekte Laune. Sechs Telediskos gibt es bislang, zwei davon in Berlin, eine in Mexico-City, drei weitere sind mobil und können für Events gebucht werden. Mehr unter „www.teledisko.com“.