News-Ticker

Dr. Motte will Berlin die Loveparade zurückbringen. Dazu hat er in der „Mall of Berlin“ ein Modell der alten Strecke errichtet. Für fünf Euro können Unterstützer vor Ort kleine Raverfiguren kaufen, die dort aufgestellt werden. Das Ganze nennt sich „Fundraving“. +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober wird der Mix aus Seminaren und Messe erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++ Mitten in Stuttgarts City hat der "Mica Club" eröffnet. Hinter der sehenswerten Location steht Benjamin Rossaro. +++++ Oskar Schnitzer verlässt das "Pony" in Kampen auf Sylt nach 28 Jahren. Neue Pächter sollen Tim Becker ("Noho", St. Pauli), Tom Kinder und das Sylter Restaurantpaar Cordula und Tobias Kusch sein. +++++

Szene

In ausgesuchten Locations: „Studio 54-Party“

Mit der Original-Deko aus dem „Studio 54“-Film geht die Agentur Geistreich, hinter der Horst Lassow steht, auf Tour. Nach dem Start in einem Tophotel in Hannover ist der nächste Stopp am 11. Januar das „Glashaus“ in Bad Salzuflen. Auf vier Tage ist die Aufbauzeit in der rund 1000 qm großen Location von Peter Raupach angesetzt. Zur Showtime werden DJ?Kurtis, DJ Bernd und die Disco Lovers an den Reglern stehen und ausschließlich die Hits der damaligen Zeit spielen. Laut Horst Lassow sind noch einige Termine frei. Die „Studio 54-Party“ soll allerdings nur in ausgesuchten Locations mit Niveau und erwachsenem Publikum stattfinden. Für optische Highlights sorgen zahlreiche Effekte von zwei großen LED-Screens bis zu Architekturbeleuchtung. Engagiert als Berater und Netzwerker bei Geistreich ist auch Michael Büter, ehemals „Go Parc“, der mit Rat und Tat zur Seite steht. Näheres unter Tel. 0176/63193537.