News-Ticker

Es schien alles klar für den Fixkostenzuschuss Phase II in Österreich. Doch die EU-Kommission bremst das Vorhaben. Die Branche ist schockiert. +++++ In Mecklenburg-Vorpommern dürfen ab 1. Oktober wieder Discotheken und Clubs öffnen. Allerdings darf nicht getanzt werden. Fraglich, wer so Geld verdienen kann. +++++ Sachsen-Anhalt erlaubt ab 1. November den Betrieb von Clubs und Discotheken. Die Auflagen sind jedoch gewaltig: 60% maximale Auslastung, Tanzen ohne Abstand nur in 10er-Gruppen. Viele Betreiber wollen ihre Clubs daher geschlossen halten. +++++ Distant Dancefloors – so heißt eine Doku von Pioneer DJ über die globalen Auswirkungen von Covid-19 auf die elektronische Musikszene. Berührend, schockierend, echt und dann doch mit einem Hoffnungsschimmer. Zu finden auf "www.youtube.com". +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober soll der Mix aus Seminaren und Kommunkation mit Industriebeteiligung erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++

Szene

In ausgesuchten Locations: „Studio 54-Party“

Mit der Original-Deko aus dem „Studio 54“-Film geht die Agentur Geistreich, hinter der Horst Lassow steht, auf Tour. Nach dem Start in einem Tophotel in Hannover ist der nächste Stopp am 11. Januar das „Glashaus“ in Bad Salzuflen. Auf vier Tage ist die Aufbauzeit in der rund 1000 qm großen Location von Peter Raupach angesetzt. Zur Showtime werden DJ?Kurtis, DJ Bernd und die Disco Lovers an den Reglern stehen und ausschließlich die Hits der damaligen Zeit spielen. Laut Horst Lassow sind noch einige Termine frei. Die „Studio 54-Party“ soll allerdings nur in ausgesuchten Locations mit Niveau und erwachsenem Publikum stattfinden. Für optische Highlights sorgen zahlreiche Effekte von zwei großen LED-Screens bis zu Architekturbeleuchtung. Engagiert als Berater und Netzwerker bei Geistreich ist auch Michael Büter, ehemals „Go Parc“, der mit Rat und Tat zur Seite steht. Näheres unter Tel. 0176/63193537.