News-Ticker

Gastronom gewinnt gegen Versicherung. Der Wirt des Münchener Augustinerkellers hatte eine Betriebsschließungsversicherung abgeschlossen und geklagt, weil die VKB nicht zahlen wollte. Jetzt hat er Recht bekommen. Die Versicherung soll 1,014 Mio. Euro auszahlen, geht aber wohl in die Revision. +++++ Sachsen-Anhalt erlaubt ab 1. November den Betrieb von Clubs und Discotheken. Die Auflagen sind jedoch gewaltig: 60% maximale Auslastung, Tanzen ohne Abstand nur in 10er-Gruppen. Viele Betreiber wollen ihre Clubs daher geschlossen halten. +++++ Distant Dancefloors – so heißt eine Doku von Pioneer DJ über die globalen Auswirkungen von Covid-19 auf die elektronische Musikszene. Berührend, schockierend, echt und dann doch mit einem Hoffnungsschimmer. Zu finden auf "www.youtube.com". +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober soll der Mix aus Seminaren und Kommunkation mit Industriebeteiligung erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++

Szene

Klassiker neu aufgelegt

Panasonic Europe, Hamburg. Mit dem „SL-1210MK7“ bringt Technics den ersten neuen Standard-DJ-Plattenspieler seit etwa neun Jahren auf den Markt. Der Motor mit Direktantrieb bildet den Kern der „SL-1200“-Serie. Die 1970 eingeführte Motor-Technologie bietet nicht nur eine hohe Genauigkeit, sondern auch Zuverlässigkeit für den Langzeiteinsatz mit ausgezeichneter Haltbarkeit. Diese entwickelte sich mit dem „SL-1200MK7“ weiter und erreicht eine noch höhere Klangqualität als der Core- less Direct Drive Motor. Der „SL-1200MK7“ verfügt über einen statischen Balance S-förmigen Tonarm, um die Tradition von Technics fortzusetzen. Der Tonarm bewegt sich in einem einzigartigen Bogen auf der Schallplatte, um Musik mit höchster Genauigkeit wiederzugeben. Das Innenleben weist eine hochpräzise Kugellager-Konstruktion auf. Der Tonarm bietet eine hohe Spurtreue, ohne dass die Nadel überspringt, selbst bei hartem Einsätzen wie etwa beim Scratchen. Weitere Infos unter „www.technics.com“.