News-Ticker

Die ehemalige "Elephant Lounge" in Münster hat nach ihrer Schließung als Eventlocation Roggenmarkt wiedereröffnet. Rosenmontag fand die erste Party statt. +++++ Der "Karma Club" in Murnau hat geschlossen. Das Geschäft lohne sich nicht mehr, meinte die Betreiberin. +++++ Nach einem verheerenden Brand ließ Claudia Schreiber das "Shadow" wiederaufbauen und startete jetzt durch. Der Leverkusener Club hat Anfang März wiedereröffnet. +++++ Endlich auch in Mannheim was Neues: Der "Lila Club" ist mit zwei Areas im T1 gestartet. +++++

Szene

Lounge als weiteres Element

Wenn ausgerechnet ein Gastrobereich, in dem Umsatz generiert werden soll, nicht bei den Gästen ankommt, muss gehandelt werden. Lars Ossenbeck, Betreiber des „Five Elements“ in Wildeshausen, hat das getan. Vor gut zwei Jahren hatte er die ehemalige „Fun Factory“ übernommen und fast komplett umgebaut. Nur der Ruhebereich mit seiner 35 Meter langen Theke blieb außen vor. In der Sommerpause hat Ossenbeck den neun Tonnen schweren Tresen entfernen und das Areal entkernen lassen. Gemeinsam mit Effect Energy wird der Raum nun neu gestaltet. „Ich habe sonst kein einziges Branding im Laden“, sagt er. Die neue Lounge soll in diesen Tagen öffnen. Mit dem Saisonstart Anfang September war Lars Ossenbeck übrigens zufrieden.