News-Ticker

Die Discothek "Rahmann" in Aurich hat mit 2900 Gästen ihre Closing-Party gefeiert. Nach einem Umbau und unter neuer Leitung wird Ende September wiedereröffnet. +++++ Kein Club, sondern Discothek wie früher will das neue "Bekis" in der Wiener Innenstadt sein. Das erklärte Betreiber Andreas Prix. +++++ Rainer Büsing ist tot. Der umstrittene Bremer Gastronom verstarb mit 74 Jahren. Kurz zuvor war bekannt geworden, dass das "Stubu" schließt, nachdem es keine Einigung zwischen Verpächter und Pächter Frank Grotheer gab. +++++ Das "Ox" in Freudenberg baut um. Im April hatte Karl Quante die bekannte Discothek gekauft. Clubmanager Martin Gadek plant zum Umbau auch eine Neuausrichtung. +++++ Der "Apfelbaum" in Heppenheim hat endgültig geschlossen. Die Behörden hatten die weitere Nutzung wegen Baumängeln untersagt. Jetzt gab der Betreiber auf. +++++

Szene

Unterm schlechten Stern

Start mit Tücken. Silvester 2018 öffnete das „S21“ in Jena mit einer Sondergenehmigung erstmals die Tore. Der Club hatte eigentlich bereits im Spätsommer starten wollen. Betreiber Elhan Gasimov hatte in den Ausbau der rund 700 qm rund 900.000 Euro investiert und wollte damals gleich loslegen. Doch ihm fehlte die Discokonzession, zudem war keine Bauabnahme erfolgt. Die Stadt untersagte daraufhin den Betrieb als Discothek. Derzeit hat Gasimov lediglich die Genehmigung für eine Schank- und Speisewirtschaft mit Kulturprogramm und einer Sperrzeit von 21.30 Uhr. Im Februar will er regulär eröffnen, hofft, dann die passende Konzession zu erhalten. Doch da winkt die Stadt ab, da sich der Club in einem Wohnviertel befindet. Kompromisslösung könnte sein, mit mehreren Ausnahmegenehmigungen öfter im Jahr Events zu veranstalten.