News-Ticker

Ein Trio hat die Location in Füssen zu neuem Leben erweckt. Knapp fünf Monate nach der Schließung eröffneten Samuel Schweiger, Lukas Zweng und Louis Schieferle jetzt den "Pineapple Club". Geplant sind Partys sowie Musik- und Kulturevents. +++++ Wechsel in Norderstedt. Oliver Hinrichs, Roman Paul und Claus Hansen haben die Discothek "Alptraum" übernommen. Inhaber Lars Müller zieht sich nach 15 Jahren zurück. +++++ Die "Resi" zieht vom Klingenhofareal in den Nürnberger Hauptbahnhof um. Die Eröffnung soll bereits im September sein. ++++ Totales Rauchverbot ab November in Österreichs Gastronomie. Mehr als 1800 Wirte wehren sich, darunter der "Praterdome" aus Wien. Inzwischen wurde Klage beim Verfassungsgerichtshof eingereicht. +++++ Die international agierende Pacha Group hat angekündigt, Einmalplastik aus ihren Lokalen und Clubs zu verbannen. +++++

Szene

Unterm schlechten Stern

Start mit Tücken. Silvester 2018 öffnete das „S21“ in Jena mit einer Sondergenehmigung erstmals die Tore. Der Club hatte eigentlich bereits im Spätsommer starten wollen. Betreiber Elhan Gasimov hatte in den Ausbau der rund 700 qm rund 900.000 Euro investiert und wollte damals gleich loslegen. Doch ihm fehlte die Discokonzession, zudem war keine Bauabnahme erfolgt. Die Stadt untersagte daraufhin den Betrieb als Discothek. Derzeit hat Gasimov lediglich die Genehmigung für eine Schank- und Speisewirtschaft mit Kulturprogramm und einer Sperrzeit von 21.30 Uhr. Im Februar will er regulär eröffnen, hofft, dann die passende Konzession zu erhalten. Doch da winkt die Stadt ab, da sich der Club in einem Wohnviertel befindet. Kompromisslösung könnte sein, mit mehreren Ausnahmegenehmigungen öfter im Jahr Events zu veranstalten.