News-Ticker

In Gelsenkirchen entsteht gerade eine neue Clubbar an der Marina des Stölting Harbor. Start soll im Januar 2019 sein. ++++ In Wackersdorf hat der "Musikpark" unter neuer Leitung am 22. Dezember wieder die Tore aufgesperrt. +++++ Der erst im Frühjahr eröffnete Techno-Club "4hertz" in Nürnberg ist schon wieder dicht. Die Betreiber geben als Grund mehrfache Schikanen der Ämter an. +++++

Szene

Wenn ausgerechnet ein Gastrobereich, in dem Umsatz generiert werden soll, nicht bei den Gästen ankommt, muss gehandelt werden. Lars Ossenbeck, Betreiber des „Five Elements“ in Wildeshausen, hat das getan. Vor gut zwei Jahren hatte er die ehemalige „F

Die MBG International Premium Brands GmbH hat 34,44 Prozent der Anteile an Taihiti Ltd., dem Markeninhaber von Mahiki Coconut Rum und den Mahiki Clubs übernommen. Dadurch gewinnt das Padernborner Unternehmen auch die exklusiven Vertriebsrechte des gesamten Mahiki-Rumsortiments in Deutschland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Spanien, der Schweiz, Österreich und den Niederlanden. Mahiki Coconut Rum ist ein hochwertiger Verschnitt aus echter Kokosnuss mit polynesischem und jamaikanischen Rum. Zusätzlich zur Vertriebsvereinbarung übernimmt MBG die Produktionslizenz für den Mahiki Coconut Rum. Die Mahiki Clubs sind weltweit für ihre erstklassigen Drinks, das polynesische Tiki-Design und den Mahiki Coconut Rum bekannt. „Stars wie die Royals Prinz William und Harry oder auch Rihanna, Lady Gaga, Kate Moss und Katy Perry zählen zu den Clubgästen und feiern im lässigen Hawaii-Stil. Miteigentu¨mer der Clubs sind bekannte Großinvestoren aus England“, erklärt Andreas W. Herb, Geschäftsführer der MBG Holding GmbH. Die hawaiianischen Szeneclubs befinden sich in London Mayfair, London Kensington, Dubai, Marbella und auf Sardinien. Gegründet wurde die Mahiki Marke von Piers Adam, einem britischen Geschäftsmann und Besitzer der Londoner Mahiki Nachtclubs sowie Mitinhaber von Mayfairs „The Punch Bowl“ mit Guy Ritchie. Zudem ist Piers Adam an dem bekannten Copper Dog Whiskey und dem exklusiven Hotel „The Craigellachie Speyside“ beteiligt – weitere Möglichkeiten, um den Bekanntheitsgrad des MBG Portfolios mit Kooperationen in Großbritannien zu erhöhen.