News-Ticker

Distant Dancefloors – so heißt eine Doku von Pioneer DJ über die globalen Auswirkungen von Covid-19 auf die elektronische Musikszene. Berührend, schockierend, echt und dann doch mit einem Hoffnungsschimmer. Zu finden auf "www.youtube.com". +++++ In der Schweiz sind Clubs bereits wieder zum Teil geöffnet. Das Bundesamt für Gesundheit gab jetzt bekannt, nach Auswertung von 793 Coronafällen hätten nur 15 in Clubs stattgefunden, 13 in Bars und Restaurants, aber 216 in der Familie und 99 bei der Arbeit. +++++ Auch in Bremen dürfen jetzt Shisha-Brs wieder öffnen. Das zuständige OVG hat damit die Schießungsverfügung des Senats kassiert. +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober soll der Mix aus Seminaren und Messe erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++ In Südtirol dürfen die Clubs seit dem 15. Juli öffnen. Die heftigen Auflagen wurden inzwischen abgeschwächt. Seit 29. Juli können 30 Prozent der üblichen Kapazität eingelassen werden. +++++ Mike Henning und Steve Ley planen eine Testparty im Hagener "Capitol" am 29. August mit 200 Gästen und Tischbuchungen. Das Ordnungsamt hat zugestimmt. +++++

Technik

Beeindruckende 33.000 Lumen

Mit dem „Opus X Profile“ stellt Cameo einen superhellen Profile-Moving-Head mit einer weißen 750-Watt-LED vor, die einen beeindruckenden Lichtstrom von 33.000 Lumen und eine Beleuchtungsstärke von 72.000 Lux (in 5 m Abstand) erzeugt. In Kombination mit dem CMY-Farbmischsystem – inklusive Farbrad mit sechs Dichro-Filtern und linearer CTO-Korrektur (6.500 K bis 2.600 K) – sowie einem weiten Zoom-Bereich von 6° bis 48° ermöglicht er gleichmäßige Projektionen ohne störende Hotspots und ist damit auch in den anspruchsvollsten Umgebungen eine gute Wahl. Dank selektierbarer PWM-Frequenzen bis 25 kHz arbeitet er komplett flimmerfrei. Ausgestattet ist er mit einem rotierbaren Animationsrad, je einem rotierbaren und statischen Goborad, einem rotier- und indizierbaren, kreisförmigen 5-fach-Prisma und einem linearen 6-fach-Prisma sowie einen variablen Frostfilter für Wash- light-Effekte. Die Steuerung des „Opus X Profile“ erfolgt ganz flexibel über den eingebauten W-DMX-Empfänger, DMX, RDM, Art-Net oder sACN. (Adam Hall, Neu-Anspach, Tel. 06081/9419-0, www.adamhall.com)“)