News-Ticker

Das britische Fachmagazin DJ Mag weiß es genau: Deutschlands bester Club ist das "Bootshaus" in Köln. Die drei Floors im Stadtteil Deutz landeten im internationalen Ranking 2019 auf Platz 8 noch vor dem Berliner "Berghain" (10.). Sieger wurde das 12.000 Personen fassende "Green Valley" aus Brasilien. +++++ Im Sommer soll der "Nautic Club" in Timmendorfer Strand wiedereröffnen. Der Club, in den seit den 70ern viele Promis kamen, war kurz kurz vor einer Neueröffnung 2016 abgebrannt. Jetzt engagiert sich ein Team aus fünf Betreibern. +++++ Einst gehörte das "A65" in Kandel zu den Topdiscos in Deutschland. Bald werden wohl türkische Großhochzeiten dort stattfinden. +++++ Ende April schließt das "Pio" in Sindelfingen die Tore. Am 30. April steigt die "Bye Bye Pio"-Party. +++++ Wahrscheinlich ein Unfall: René Lorenz, Gründer der "Flower Power"-Kette mit Clubs in Leipzig, Dresden und Halle ist bei einem Besuch seines "Club No 12" in Halle tödlich verunglückt. +++++

Technik

Kompaktes Beam-Light mit starken Mid-Air-Effekten

Lightpower, Paderborn. Auch das kompakteste Gerät der Claypaky „Axcor 300“-Serie, der „Axcor Beam 300“, weiß zu überzeugen. Sein massiver Beam mit Zwei-Grad-Abstrahlwinkel beeindruckt mit Helligkeit und klarer Struktur. Die Mid-Air-Effekte spielen bei diesem Moving-light in der ersten Liga mit. Dank der umfassenden Farb- und Gobo-Palette, des elektronischen Fokus und der 140-mm-Linse verfügt der „Axcor Beam 300“ über die perfekte Beamlight-Ausstattung. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass der Sicherheitsabstand nur drei Meter beträgt. Somit lässt sich dieses Gerät auch bei beengten Platzverhältnissen, wie sie in Clubs und Discotheken üblich sind, hervorragend einsetzen. Mit der „Axcor 300“-Serie stellt Claypaky einer breiten Anwendergruppe die Vorteile zur Verfügung, die den renommierten italienischen Hersteller seit Jahrzehnten auszeichnen. Dazu gehören eine große Effektvielfalt, eine robuste Konstruktion, hoher Licht-Output und beste optische Eigenschaften. Der „Axcor Beam 300“ kann zudem noch auf einer anderen Ebene punkten: Für ein Clayaky Gerät ist sein Preis erstaunlich niedrig. Weitere Infos unter Tel. 05251/1432-0 und „www.lightpower.de“.