News-Ticker

Für zahlreiche Vertriebsmarken von LMP werden Online-Trainings und Video-Tutorials angeboten. Mehr unter "www.lmp.de". +++++ 1,5 Mio. Euro nimmt Bacardi in die Hand, um westeuropäische Bars zu unterstützen. Dabei supportet Bacardi vor allem die Barkeeper. +++++ Der DEHOGA fordert von der Politik Nachbesserungen bei den geplanten Rettungsmaßnahmen. Im Fokus seien dabei Miet- und Pachtverhältnisse, Liquiditätshilfen und Engpässe bei der Antragsbearbeitung von Kurzarbeitergeld. +++++ Immer mehr Getränkehersteller stellen ihre Produktion auf Desinfektionsmittel um. Jägermeister und Henkell Freixenet etwa stellen je 50.000 Liter zur Verfügung, MBG spendet 10.000 l an soziale Einrichtungen. Auf die Gesundheit! +++++ Eine halbe Million Euro nimmt Diageo – namentlich über Johnnie Walker – in die Hand, um die deutsche Barbranche zu unterstützen. Das Maßnahmenpaket ist am 1. April gemeinsam mit der Clubstiftung Hamburg gestartet. +++++ Alles zu und dennoch top: Das britische DJ Mag gab jetzt die Top 100 Clubs der Welt bekannt. Nr. 1 ist erneut das "Green Valley" in Brasilien, "Bootshaus" (Köln) und "Berghain" (Berlin) stiegen um je zwei Plätze auf Rang sechs und acht. +++++ Ein Wirtschaftsstabilisierungsfond (WSF) soll auch kleinen Unternehmen und Solo-Selbstständigen zugute kommen. Ab April soll es Einmalzahlungen von 9.000 EUR (Firmen bis 5 Beschäftigte) sowie 15.000 EUR (bis 10 Beschäftigte) geben. +++++ Geänderte Messetermine: Prolight + Sound, Frankfurt/Main vom 13. bis 16. April 2021, Internorga, Hamburg vom 12. bis 16. März 2021, ProWein , Düsseldorf vom 21. bis 23. März 2021. +++++ Auch die Midem in Cannes wurde jetzt abgesagt. Neuer Termin: 1. bis 4. Juni 2021. +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober soll der Mix aus Seminaren und Messe erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++ Das für Anfang Mai geplante Fortbildungsseminar des BDT in Wien wurde abgesagt. +++++ Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) bietet auf Antrag eine zinslose Stundung der Beiträge an, und bei Zahlungsrückstand wird die Vollstreckung ausgesetzt. +++++

Informieren

Klaus Niester

Die Zeit steht niemals still. Alles geht voran. Die Richtung jedoch können wir mitbestimmen. Genau das machen wir gerade.

Als langjähriger Chefredakteur von disco-magazin hat Klaus Niester zum 1. Juli 2016 seine große Liebe gekauft und übernommen. Dazu wurde die Nightlife Business Verlag GmbH gegründet.

Mit viel Herzblut stellt er Ihnen seit 1992 die Fachzeitschrift für Diskotheken, Clubs und Nightlife Business zusammen und versprecht für die Zukunft noch mehr Kompetenz und Glaubwürdigkeit. Dafür steht er mit seinem Namen und seiner ganzen Erfahrung.

Das disco-magazin ist aus der Schweiz zurückgekehrt nach Deutschland. Sie dürfen gespannt sein, was in den kommenden Monaten mit dem Sprachrohr der Branche geschehen wird. Schon jetzt verrate wir Ihnen: Wir kommen öfter, wir erobern das Netz und wir wollen noch näher dran sein an dieser ganz besonderen Branche und dem spezifischen Markt, der sie umgibt. Dazu müssen wir uns gar nicht neu erfinden. Wir müssen uns nur trauen - und genau das werden wir tun.

 

disco-magazin

Das große Jubiläum: 25 Jahre disco-magazin
Vor einem ganzen Vierteljahrhundert begann 1992 die Erfolgsgeschichte der größten Fachzeitschrift des deutschen Nightlife-Business. Klaus Niester war damals wie heute Chefredakteur des Magazins, in- zwischen ist er auch Herausgeber. Zum 25-jährigen Jubiläum 2017 erinnerte disco-magazin in einem Special an Höhen und Tiefen, Menschen und ihre Projekte sowie die Macher hinter den Kulissen.

 

clubconvention

Fachmedienpartner beim großen Branchentreff club convention
Das über 17 Jahre sehr erfolgreich durchgeführte Branchentreffen DISCO CONTACT der Club- und Discothekenszene wird relauncht!