News-Ticker

Dr. Motte will Berlin die Loveparade zurückbringen. Dazu hat er in der „Mall of Berlin“ ein Modell der alten Strecke errichtet. Für fünf Euro können Unterstützer vor Ort kleine Raverfiguren kaufen, die dort aufgestellt werden. Das Ganze nennt sich „Fundraving“. +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober wird der Mix aus Seminaren und Messe erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++ Mitten in Stuttgarts City hat der "Mica Club" eröffnet. Hinter der sehenswerten Location steht Benjamin Rossaro. +++++ Oskar Schnitzer verlässt das "Pony" in Kampen auf Sylt nach 28 Jahren. Neue Pächter sollen Tim Becker ("Noho", St. Pauli), Tom Kinder und das Sylter Restaurantpaar Cordula und Tobias Kusch sein. +++++

Gastro

Erfolgsstory von Batida de Côco geht weiter

Neben einem zweistelligen Umsatzplus von 24 Prozent im ersten Halbjahr gewinnt Batiida de Côco auch Pluspunkte im YouGov Brand Health Ranking 2019. Damit gehört die Kultmarke für Kokosliköre zu den Top-Improvern des gesamten BrandIndex, hat Marken wie Nike, Sodastream oder Adidas abgehängt und befindet sich in bester Gesellschaft von Top-Brands wie Netflix oder Amazon Prime Video. Im Rahmen von jährlich rund 900.000 Online-Interviews ermittelt das Ranking unter anderem Markenzufriedenheit, Reputation und Weiterempfehlungsbereitschaft der Konsumenten. Insbesondere seit 2017 erlebt Mangaroca Batida de Côco ein echtes Revival und feiert starke Verkaufserfolge. Die Markenbekanntheit liegt bei über 80 Prozent. Verantwortlich dafür zeichnen nicht nur das TV-Sponsoring bei den RTL-Dating-Formaten „Der Bachelor“ und „Bachelor in Paradise“, sondern auch die Festival-Roadshowreihe „KoKuss-Tour“ sowie attraktive On-Pack-Promotions am PoS. Targeting auf Onlinekanälen und vor allem auf Social- Media runden den Marketingmix ab. Näheres bei „www.henkell-freixenet.com“.