News-Ticker

Dr. Motte will Berlin die Loveparade zurückbringen. Dazu hat er in der „Mall of Berlin“ ein Modell der alten Strecke errichtet. Für fünf Euro können Unterstützer vor Ort kleine Raverfiguren kaufen, die dort aufgestellt werden. Das Ganze nennt sich „Fundraving“. +++++ Der Termin für die Club Convention 2020 steht: Am 20. Oktober wird der Mix aus Seminaren und Messe erneut im Osnabrücker "Alando Palais" über die Bühne gehen. +++++ Mitten in Stuttgarts City hat der "Mica Club" eröffnet. Hinter der sehenswerten Location steht Benjamin Rossaro. +++++ Oskar Schnitzer verlässt das "Pony" in Kampen auf Sylt nach 28 Jahren. Neue Pächter sollen Tim Becker ("Noho", St. Pauli), Tom Kinder und das Sylter Restaurantpaar Cordula und Tobias Kusch sein. +++++

Technik

„MFX“ auch für Fullrange-Einsatz

EVI Audio, Straubing. Electro Voice stellt zwei neue passive Multifunktions- Monitore vor, die auch für den Fullrange-Einsatz geeignet sind. Die 12"- und 15"-2-Weg-Koaxialmonitore „MFX-12MC“ und „MFX-15MC“ arbeiten mit leistungsstarken Koax-Treiber/Woofer-Kombinationen, die mit einem neuen, von Electro-Voice entwickelten Constant-Directivity-Waveguide und einem neuen Frequenzweichendesign ausgestattet sind. Der Abstrahlwinkel bei der Verwendung als Bühnenmonitor beträgt 40 Grad H x 60 Grad V. Die Abmessungen und die Position des Waveguides sind homogen mit dem Tieftöner abgestimmt, um eine optimierte Abstrahlkontrolle in den Mitten zu schaffen. Im Dauerbetrieb betragen die Leistungsaufnahmen 400 Watt (MFX-12MC) und 500 Watt (MFX-15MC), die maximalen Schalldruckpegel liegen bei 135 bzw. 136 Dezibel. Weitere Infos unter „www.electrovoice.com“.